Moto GP 17 im Preview

Moto GP 17 im Preview
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Motorrad-Racer sind IN, denn nur wenige Monate nach MXGP kommt jetzt auch das neue MotoGP 17 auf den Markt. Doch ist wirklich alles neu? Eher scheint es sich hier um ein teures Update zu handeln, denn im Gegensatz zu MXGP 3 wurde bei Moto GP 17 kein Engine Wechsel vorgenommen. Stattdessen wurde auf die alte hausinterne Engine gesetzt, die nicht ganz den neuesten Stand der Technik repräsentiert.

Moto GP 17 - PC Games

Was hat Moto GP 17 zu bieten?

Spielerisch nicht so viel! Der etwas verstaubte Karriere Modus erlaubt es dir dich für Red Bull Rennen zu qualifizieren, und von Moto 3 über Moto 2 bis zu Moto GP aufzusteigen.

Dann fangen aber die Neuerungen an. Hinzugekommen ist der Manager-Modus. Wie in DiRT 4 kannst du dir deine Boxen-Crew zusammenstellen. Okay, das Ganze wurde eher oberflächlich abgehandelt, aber immerhin – denken wir uns. Und sind schon mit den neuen Features durch – enttäuschend!

Allgemein macht Moto GP 17 einen oberflächlichen Eindruck. Der Avatar-Editor erlaubt es dir aus vorgefertigten Modellen zu wählen – das kennen wir. Auch für den erotischen Touch wurde nichts getan, denn Frauen darfst du zwar auswählen, im Spiel selbst sind jedoch weder lange Haare noch Brüste zu erkennen.

Spielberichte - Moto GP 17

Die Features bon Moto GP 17

Mittelmaß wohin man schaut. Selbst beim Wetter wird nicht auf ein dynamisches System gesetzt. Stattdessen wird dir die Wahl aus verschiedenen Wetterbedingungen gegeben, die dann eben so eingestellt sind. Einen großen Einfluss auf die Fahrphysik nimmt das Wetter allerdings nicht. Das gilt auch für das Schadensystem. Lediglich kleine Upgrades die wir an Motorrädern vornehmen können bringen spürbare Änderungen. Jedoch sind die Upgrades abseits der kniffligen Schwierigkeitsgrade nicht wirklich nötig um gut durch die Rennen zu kommen.

Gaming mit Moto GP 17

Und auf den Strecken dieser Welt?

Auch auf der Piste läuft Moto GP 17 den Ansprüchen hinterher. So wirklich wird es für dich aös Racingfahrer nicht. Okay, Abkürzungen werden zeitlich bestraft. Nutzt du jedoch andere Fahrer als Bande um in der Bahn zu bleiben und verursachst Kollisionen, beeinflusst das deine Fahrzeiten nicht – realistisch ist anders. Merkwürdig ist auch, dass MotoGP 17 den Fahrstil sehr großzügig zulässt und selten wirkliche Unfälle passieren. Schon mal bei einem echten GP zugesehen wie viele Unfälle dort passieren?

Fazit: Die Entwickler von Milestone haben sich nicht wirklich Mühe gegeben. Eigentlich schade bei dieser legendären Software-Schmiede. Man erhält letztendlich nur ein Update zum Vorgänger, da weder Technik, noch große Spiel-Elemente hinzugefügt werden. Also behaltet euer Geld oder gebt es für MXGP aus.

Zusammenfassung
Moto GP 17 im Preview
Name des Artikels
Moto GP 17 im Preview
Beschreibung
Moto GP 17 kommt auf den markt, Grund genug sich das PC Spiel mal anzusehen. Der Motorrad Racer jetzt im Test - Spielegott.com
Author
Veröffentlichung
Spielegott
Logo
Spielegott

Comments are closed.